Suche
  • FSS

8. FSS Security Talk - "Schweiz und Neutralität"

Was sagen ausgewählte Referenten und Panelisten zu den „zukünftigen Herausforderungen der Schweizer Neutralität“?

Hören Sie sich die Antwort direkt selbst an.


What do selected speakers and panelists think about the “future challenges of Swiss neutrality”?

Listen to the answers yourself.


Qu'est-ce que les orateurs et panélistes sélectionnés ont à dire sur les "futurs défis de la neutralité suisse" ?

Écoutez vous-même la réponse directement.

"Les défis aujourd’hui c’est l’érosion du multilatéralisme, la capacité de la suisse se défendre elle-même et puis des nouvelle forme des conflits, comme les cyber conflits."


"Die Herausforderungen für die Schweizer Neutralität sind heute die Erosion des Multilateralismus (…) und die neuen Konfliktformen wie Cyberattacken."


- Micheline Calmy-Rey, alt Bundesrätin / former Federal Councilor / ancienne conseillère fédérale


"Die Neutralität lässt sehr viele Spielräume für die Schweizer Aussen- und Sicherheitspolitik. Es geht darum, diese Räume zu nutzen und sich nicht von Neutralitätsvorstellungen hemmen zu lassen. (…) Die Neutralität hält die Schweiz nicht ab, die Politik zu gestalten, wie die Schweiz das will."

- Botschafterin Pälvi Pulli,

Chefin Sicherheitspolitik VBS / Head of Security Policy DDPS


"In der heutigen Zeit der verstärkten Polarisierung besteht wieder ein viel grössere Nachfrage nach sicheren und geschützten Dialogräumen. Diese bereitzustellen, ist ein grosse Chance für die Schweiz."

Dr. Thomas Greminger,

Direktor, Geneva Center for Security Policy / Director, Geneva Center for Security Policy



"Die Neutralität der Schweiz macht es möglich, dass wir unabhängig von weltweiten Konflikten wirtschaftliche Beziehungen spielen lassen können."

Elisabeth Schneider-Schneiter,

Nationalrätin (Die Mitte, BL) / National Councilor (Die Mitte, BL)


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen